digidentity

Avatare erstellen

Bitmoji

Bitmoji hab ich erst mit Snapchat kennengelernt… ich bin auch gar nicht sicher, wofür man diese App eigentlich sonst benutzt.
Den Avatar hatte ich schon vor einer Weile erstellt und fand, dass er mit so semi-ähnlich sah. Dann hab ich mir anfang des Jahres die Haare abrasiert und plötzlich war es sehr viel einfacher die passende Frisur zu finden. Das Ergebnis war, dass er mir plötzlich viel ähnlicher sah. Oder zumindest kam es mir so vor.

Die Möglichkeiten bei Bitmoji sind eigentlich ziemlich zahlreich, allerdings nur in einem bestimmten Rahmen. Wenn man aus dem rausfällt, wird es schon schwieriger. Ich bin jedenfalls ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

 

 

 

 

 

My little pony

Ich hab das hier gesehen und war sofort Fan! Wieso sollte man versuchen sich selbst zu erstellen, wenn man auch einfach ein fliegendes Pony erstellen kann?! Der Creator ist leicht zu bedienen und anders als bei anderen, kommt es mir so vor als wären alle Optionen, die man auswählen kann gleichwertig. Es gibt also nicht die „schönen Augen“ und die „komischen Augen“ und man will eigentlich nicht die komischen nehmen, obwohl sie besser passen, sondern möchte natürlich die schönen nehmen, damit man lieber hübsch statt realisitisch aussieht!

Kein Problem bei MyLittlePony!
Hier ist alles Glitzer und Regenbögen – and I’m all here for it!

Das ist also jetzt mein grünes Hipster Pony THISTLE GLIDER – mit Nerd-Brille, Schnurrbart und nicht zu vergessen mit Cheeseburger Tattoo als „Cutie Mark“.

 

southpark

Den Zeichenstil von Southpark fand ich schon immer sehr speziell. Ein Grund mehr also, mal zu versuchen, mit diesem Stil einen Avatar zu erstellen.

Die Möglichkeiten sind entweder stark begrenzt (Die Gesichtsform ist zum Beispiel einfach immer rund) oder sehr vielfältig, dafür dann aber mit ziemlich merkwürdigen Optionen.

Es ist schwierig den Avatar so zu gestalten, dass er einem tatäschlich ähnlich sieht, aber es gibt die Möglichkeit Charakterzüge (Augenbrauen mit unterschiedlichen Ausdrücken) oder irgendwelche Hobbies oder Eigenschaften darzustellen.

Sieht überhaupt nicht aus wie ich, aber war trotzdem nett mal auszuprobieren.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 netzmetaphern

Thema von Anders Norén