digidentity

HowToBasic

Ich habe mir das Video „How To Make a Vegan Cake“ des YouTubers „HowToBasic“ herausgesucht. Den Kanal gibt es seit 2011 und dieser hat mittlerweile über 11 Millionen Abonnenten. Alle diejenigen, die „HowToBasic“ noch nicht kennen, würde ich empfehlen erst das unkommentierte Video auf YouTube anzusehen.

https://www.youtube.com/watch?v=u_pVLwpyT3g

https://ant.umn.edu/xlroznsbdd

Lasst euch überraschen…

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

2 Kommentare

  1. Nadja 28. Mai 2018

    Ich finde HowToBasic großartig. Ich denke auf keiner anderen Plattform würde das so gut funktionieren wie auf YouTube. Das Konzept funktioniert sowohl bei der gezielten Suche nach einem Rezept, wie du es in deinem Kommentar erwähnt hast, als auch wenn das Format bereits bekannt ist. Auch wenn man weiß in welche Richtung das Video umschlagen wird, weiß man nie wie extrem, wie „eklig“, wie schockierend das Endergebnis sein wird. So kann er Zuschauer langfristig binden & über einen langen Zeitraum relevant bleiben. Dazu trägt natürlich auch die Mysterie über seine Person bei.

  2. Digidentity 30. Mai 2018

    Ja, das ist ein sehr gut ausgewählter Fall um „typisch youtube“ zu besprechen – und die Analyse ist auch interessant.

    Am Rande: Wird seine Logik auch kritisch hinterfragt? Es klingt ein bisschen nach „wenn ich nicht klaue, tut’s jemand anderes“ – es ist ja nicht in Stein gemeisselt, wieviel Supermärkte an tierischen Lebensmitteln einkaufen …

Antworten

© 2021 netzmetaphern

Thema von Anders Norén