digidentity

Planet Internet

Es existiert ein Planet, erschaffen von Menschen und doch für deren Sinne nicht greifbar. 

Ein stetig wachsender Organismus, der sich unentwegt ausbreitet im virtuellen Raum. Strahlende Verknüpfungen bilden seine Masse und erhellen ein paralleles Universum. Doch auch im Inneren des leuchtenden Gewirrs findet man Verstecke und Dunkelheit.

 

Das Internet in seiner Komplexität sowohl in technischer als auch sozialer Hinsicht analog darzustellen ist nicht möglich.

Es können lediglich Metaphern materialisiert werden, die einzelne Aspekte oder Bereiche herausgreifen.

Mit meiner Darstellung soll eher die technische Seite des Internets beleuchtet werden und somit die vielen verschiedenen Dienste (z.B. Email, Streaming oder File-Sharing) , symbolisiert durch unterschiedliche Farben, die unseren Alltag vereinfachen. Dabei werden Risiken nicht vernachlässigt und durch die Farbe Schwarz mit aufgegriffen.

Ein weiterer Aspekt des Planeten Internet ist sein stetiges Wachstum. Ihm sind beinahe keine Grenzen gesetzt sich immer weiter auszubreiten und in die unterschiedlichsten Bereiche unseres Lebens vorzudringen.

 

 

Entstehungsprozess

Der Urknall 

 

Planet Internet greift auf alles über 

Von innen heraus erleuchtet 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2018 netzmetaphern

Thema von Anders Norén